Seite auswählen

Download Wettbewerbsdetails: klick auf das Bild

Tribal Star 2017

International Tribal Award 2017 Wettbewerbsdetails

Wer kann sich bewerben?
Dieser Wettbewerb richtet sich an Semi-Profis, Profis und kreative Newcomer.

Tanzrichtungen:

  • ATS / ITS / Gypsy / Mittelalter
  • Tribal Fusion
  • Fantasy-Tanzstile wie Burlesque, Gothic Tribal, Industrial Tribal, Belly Fusion, Oriental Fusion, Fantasy, Ethno Tribal Styles wie Bollywood-, Afro-, Salsa-, Hula-, Samba-, Flamenco-Fusion

Die Kategorien:
Solo
Duo
Gruppe / Ensemble

Maximale Musiklänge:
Solo/Duo         max. 4  min.
Gruppe            max. 5 min.

 

Bewerbung: per e-mail an asmahan@asmahan.de

Bewerbungsdeadline: 26. Mai 2017

Startgebühr/Registrierung:
Solisten €uro 35,00
Duos €uro 50,00
Gruppen €uro 65,00

 Zahlungsoptionen:
Mit der Anmeldung ist die Startgebühr auf das nachfolgende Konto zu überweisen:

Bankverbindung:
A. Irle
Postbank Köln
IBAN: DE15 3701 0050 0685 0605 06
BIC: PBNKDEFF

Stornobedingungen:
Bei Stornierung der Teilnahme bis 26.05.2017 werden bereits überwiesene Startgebühren erstattet.
Bei Stornierungen ab 27.05.2017 keine Rückerstattung der Startgebühr möglich.

Austragungsort:
TKH Turn Klubb zu Hannover
Maschstraße 16 · 30169 Hannover
U-Bahn Linien 1,2,4,5,6,11
Straßenbahn 17,10, Bus 100, 200 – Haltestelle „Aegidientorplatz“

Wettbewerbsablauf:

Datum:             Sonntag, 11.06.2017
Start                15.15h
            

  1. Vorstellung der Jury (Anmoderation)
  2. Kurze Vorstellung/Aufruf: Duett / Gruppen (mit Live-Drums / Alle gemeinsam auf der Bühne)
  3. Wettbewerb Gruppen
  4. Vorstellung der Solisten mit Live Drum Solo Challenge
  5. Wettbewerb der Solisten
  6. Unterhaltungsprogramm & Auszählung der Jurystimmen
  7. Bekanntgabe der Gewinner

Alle weiteren organisatorischen Infos gehen Euch schriftlich mit der Teilnahmebestätigung zu.

Die Anzahl der Wettbewerbsteilnehmer ist begrenzt auf 10-15 Solisten, 6 Gruppen / 6 Duos

 

Preise  Tribal Award 2017

Auch 2017 können sich die Gewinner des Wettbewerbs wieder auf außergewöhnliche Preise freuen.

Wie z.B. Auftritte (Abendshows) und WS-Dozentur auf der World of Orient und/oder des Tribalfestivals 2018. Sowie Auftritte/WS-Teilnahme auf internationalen Sister Festivals weltweit.

Die Details werden über Facebook und „Hagalla“ tagesaktuell bekannt gegeben.
Infos unter: www.facebook.com/TribalfestivalHannover

Das war 2011 / 2012 / 2013 / 2014 / 2015 / 2016

Flug zum Tribal Fest USA
Auftritt und Frei-Workshops auf dem Tribalweekend in Kiew (Ukraine)
Auftritt und Workshops beim Tribal CPH in Dänemark
Auftritt auf der Galashow und 1 WS nach Wahl auf dem Festival Infusion Emporium II (England)
Auftritte und WSs Festival auf dem Tribalfestival Prag (Tribal Prague)
Auftritte & WSs auf dem Oberrheinisches Tribal-Festival – Black Forest Tribal Festival
Auftritte und WSs Tribal Fest Split
Auftritt und WS-Dozentur auf der „World of Orient“
Auftritt und WS-Dozentur auf dem „Tribalfestival Hannover“
Auftritte & Workshops auf dem East Coast Classic Bellydance Festival USA
Auftritte & Workshops Festival TribaLX Lissabon / Portugal
Auftritte & Workshops, Personal Feature at monthly Nakari Tribal Newsletter Caravanseray Vienna (Austria) u.v.m.

Hinweis: Der Rechtsweg ist ausgeschlossen

Die Fachjury: Die Fachjury setzt sich aus national & international renommierten Tänzer/innen zusammen unter der Leitung von Patricia Zarnovican (SLO/GER).

Bewertungskriterien:
Bewertet werden von der Jury das Beherrschen der grundlegenden Tanztechniken (Haltung, Isolationstechnik, Basisbewegungen), die harmonische Zusammensetzung der Choreografie bzw. die Vielfalt der Improvisation, das allgemeine Tanzniveau und Bewegungsrepertoire, Kostüm, Frisur und Make-up, Musikalität, Kreativität, Bühnenpräsenz / Ausdruck, Bühnenausnutzung, bei Gruppen: Gruppenharmonie.

 

Wir freuen uns auf Eure Bewerbung!!!!!

… und möchten allen Kandidaten, die noch unsicher sind, Mut machen.

Habt Mut, traut Euch etwas zu, nehmt es als Herausforderung zu wachsen, das Publikum ist wohlwollend und honoriert Euren Einsatz mit viel Beifall und guter Energie…, ihr könnt Euch ausprobieren und LAST not Least… „Der Weg ist das Ziel“.