Seite auswählen

← zurück zur Übersicht

So.  19. Februar, 16:00 Uhr

Deutsch-Orientalisches Wohnzimmer-Konzert & Jamsession bei „ZEIT FÜR UNS“

Begegnungsnachmittag des Nachbarschaftskreis Mitte

Der Nachbarschaftskreis Hannover-Mitte ist ein offenes Netzwerk aus Ehrenamtlichen, das sich in der Flüchtlingshilfe engagiert.

Einmal monatlich sonntags organisiert der Nachbarschaftskreis um das Team Marion Terle, Ute Richter, Ulli Bierich und viele weitere Helfer ein offenes Begegnungsangebot für neuangekommene und alteingesessene Hannoveraner. Das gemütliche, unkomplizierte sonntägliche Treffen findet in der List im Gemeindehaus der Apostel-und-Markus-Kirchengemeinde als offener, kostenfreier Begegnungsnachmittag bei Kaffee und Kuchen statt.

Jeder Sonntag hat zumeist ein kleines Schwerpunktthema, um den Neuangekommenen das Einleben in Hannover zu erleichtern, Berührungsängste abzubauen und Sprachkenntnisse zu erweitern.

 

Am Sonntag, den 19. Februar ist die Tradition des Faschings/Karnevals das Schwerpunktthema. Es wird gebastelt, sich verkleidet, getanzt und musiziert.

Mitglieder der orientalischen Trommelgruppe „TablaRASA“ werden vor Ort sein und spontan musizieren. Sie bringen ebenfalls Trommeln für die Gäste mit, so dass auch jeder, der Lust, hat sich musikalisch beteiligen kann.

Eingeladen sind Interessierte jeden Alters, die einen offenen, fröhlichen interkulturellen Nachmittag mit viel Lebensfreude erleben möchten. Das Angebot ist kostenfrei und es besteht kein Kostümzwang. Ein Schminkangebot vor Ort wird angeboten.

Zeit:       Sonntag. 19. Februar, 16.00 – 19.00h Uhr
Ort:        Apostel-und-Markus-Kirchengemeinde – Gemeindehaus Hohenzollernstr. 54   (Achtung Hinterhaus)
Kosten: Offen für alle Interessierten, Eintritt frei

 


https://www.facebook.com/nkmitte
www.nk-mitte.de